Shal’Banhar wird auch oft als Welt des Donners bezeichnet. Der Name leitet sich sowohl aus der Weltanschauung der Bewohner, wie auch der geographischen Besonderheiten des Hauptkontinents von Shal’Banhar her: Gewaltige vulkanische Aktivitäten im Süden, seit Jahrhunderten anhaltende Kriege mit magischem Einfluß in den Hochebenen des Landesinneren, donnernde Wasserfälle in den Bergen im Osten, Donnernde Brandung an allen Küstenlinien und nahezu permanente Gewitter zwischen den Sümpfen und Hochgebirgen im Norden. Das ewige Donnergrollen prägt die Bevölkerung.

Die alten Spezies Shal’Banhars haben sich zur Zeit der Handlung stark aufeinander zu bewegt. Menschen, Elfen und Zwerge bilden dabei eine Großspezies – die Menschen – deren Unterschiede lediglich körperlicher Natur sind, Orcs und Oger – die Unmenschen – sind wie eine Vielzahl der klassischen Fantasywesen nahezu ausgestorben und sehr selten geworden, Vuultri und Yllopian bilden dabei eine Ausnahme und sind eigene Bevölkerungsgruppen die sich sozial von der breiten Masse distanzieren.

Die vorhandenen Spezies bieten reichhaltige Möglichkeiten der Charakterentwicklung und im Zusammenspiel mit dem CentAction Regelsystem existiert eine solide Spielmechanik für ein intensives und zugleich leicht erlernbares Spielerlebnis.